Partien - SK Bad Erlach

Schachklub Bad Erlach
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Partien

Schluß-Stellung
Schwarz wollte sich 16. ...Kg8 17.Dxh6 Dxf6 18. Txf6 Te7 19. Dh7+ Kf8 20. Txg6 fxg6 21. Dh8#  nicht mehr zeigen lassen.
Weiß: Koglbauer Uwe
Schwarz: Krammer Wilhelm
Bgld. Landesmeisterschaft, 03.11.2015
Kommentar: Uwe Koglbauer

1. e4 c5  2. Sc3 Sc6  3. f4 g6  4. Sf3 Lg7  5. Lc4 e6  6. 0-0 Sge7  7. De1 0-0  8. d3 a6  9. a4 Te8?!  Die Grundideen des Schwarzen sind hier, mit d5 und/oder Sd4 Gegenspiel zu erlangen. Besser war daher 9. ...Sd4!?  10. Dh4 h6?  Das ist schon ein Fehler. Mit 10. ...d5 11. Lb3 Sd4 12. Sxd4 cxd4  wäre Schwarz noch im Spiel geblieben.  11. f5! g5?  11. ...gxf5 war besser, aber nach 12. Lxh6 Sg6 13. Dh5 f4 14. Se2  hat Weiß auch eine schöne Angriffsstellung.  12. Lxg5! Weiß hat bereits entscheidenden Vorteil! Kh7  Nach 12. ...hxg5 13. Sxg5 Kf8 [13....Sxf5 14. exf5 Se5 15. Dh7+ Kf8 16. fxe6 dxe6 17. Sce4]  14. fxe6  entstehen Stellungen, die mir durchaus gefallen.  13. f6 Sg6  14. Dh5 Lf8  15. Lxh6 Lxh6  16. Sg5+  siehe Diagramm!   1:0
In dieser schönen Angriffspartie zeigte sich, dass sich auch in "geschlossenen" Systemen bei Ungenauigkeiten schnell Angriffsstellungen ergeben können.
Weiß: Ganauser Eduard (ELO 1914)
Schwarz: Bury Rastislav (ELO 2115)
Bgld. Landesliga, 28.4.2019

1. d4 Sf6   2. Sf3 e6  3. c4 b6  4. g3 Lb7  5. Lg2 Le7  6. 0-0 0-0  7. Sc3 d6  8. Dc2 c5   9. e4 Sc6  10. Td1 cxd4  11. Sxd4 Sxd4  12. Txd4 Dc8  13. b3 Td8  14. La3 Dc6  15. Te1 Tac8  16. De2 a6  Schwarz hat eine gedrückte Stellung. 17. Lb2 Se8?! Besser scheint 17. ...h6!? mit ungefährem Ausgleich. 18. Sd5 Jetzt ist das weiße Spiel vorzuziehen. 18. ...Lf8 18. ...exd5? 19. exd5 Dd7 20. Dxe7 Dxe7 21. Txe7 +-  19. Sb4  Möglich war sofort 19. e5!? exd5 20. e6 mit Vorteil.  19. ...Dc5  20. Sd3 Da5  21. e5 Lxg2  22. Kxg2 dxe5  22. ...Dxa2? wäre ein Fehler: 23. Ta1 Dxb3 24. Ta3 Dxc4 25. Txc4 Txc4 26. Txa6 +-  23. Sxe5 Txd4  Etwas besser war 23. ...Dc5!? 24. Df3 Dc7  mit kleinem Vorteil für Weiß.  24. Lxd4 b5?  Mit 24. ...Sd6 wäre Schwarz noch im Spiel geblieben: 25. Sd7 b5.  Siehe Diagramm 1.  25. Sxf7! Sc7  26. Se5  Mit 26. Sh6+ gxh6 27. Dg4+ Kf7 28. Dh5+ Kg8 29. Te4  konnte Weiß die Partie schnell für sich entscheiden.  26. ...bxc4  27. Sxc4  Noch besser: 27. bxc4!?, z.B. 27. ...Lc5 28. Td1 +-  27. ...Dd5+  28. De4 Sb5  29. Lb2 Tc6  30. Te2 Lb4  31. Dxd5  31. Se5!? +-  31. ...exd5  32. Se5 Te6  Relativ am besten war 32. ...Tc7!?  33. Tc2 +- h6  34. Tc8+ Kh7  35. Tc6 Txc6  36. Sxc6 Lc3  37. Lxc3 Sxc3  38. a4 Se4  39. f3?!  Mit 39. b4 wäre es schneller gegangen.  39. ...Sc5  40. Sd4 Kg6  40. ...Sd3!? und Schwarz kann noch kämpfen.  41. Kf2 Kf6  42. Ke3 Ke5  43. a5 g6  44. b4 Sd7  45. f4+ Kd6  46. g4 Sf6  47. h3 Se4  48. f5 g5  49. b5 axb5  50. Sxb5+ Kc6  51. a6 Kb6  52. a7 Kb7  53. Kd4  1:0 - siehe Diagramm 2.
Ein schöner Sieg gegen einen ELO-starken Gegner!
Weiß: Fischer Johannes (ELO 1950)
Schwarz: Petz Josef (ELO 1681)
3. Schwarzatal-Open Gloggnitz 2018, 2. Runde
Kommentar: Petz Josef

1. e4 c5   2. d4  Das Morra-Gambit. Ich beschloß nach kurzem Nachdenken die Annahme. 2. ... cxd4  3. c3 dxc3   4. Sxc3 Sc6  5. Sf3 d6  6. Lc4 e6  7. 0-0 Le7  8. De2 Sf6  9. Td1 Dc7  Weiß steht sehr aktiv. 9. ... e5!? wäre überlegenswert. 10. Sb5 Db8  11. Lg5  11. Lf4!? sieht gut aus, z.B. 11. ... e5  12. Lg5  mit etwas Vorteil.  11. ... a6   12. Lxf6 gxf6   13. Sbd4 Ld7  Hier hatte ich auch  13. ... Se5 überlegt - so oder so: Schwarz steht mit dem Rücken zur Wand, aber nicht unbedingt schlechter. 14. Tac1 Da7   15. Lb3 Tc8   16. Td3 Sxd4   17. Txc8+ Lxc8  18. Sxd4 Dc5   19. Tc3 Dxd4   20. Txc8+ Ld8  21. h3 Kd7   In dieser Stellung - siehe Diagramm! - glaubte ich, nicht verlieren zu können und machte ein Remis-Angebot. Weiß nahm mit der Bemerkung "Bei dieser Festung komme ich nicht durch!" an - 1/2 : 1/2 .
© 2021
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü